09.03.2015 Halle (Saale) - 2015 Mobile Beratung für Opfer rechter Gewalt - Rechtes Land

Am Nachmittag wird eine 44-jährige Frau aus dem Niger in ihrem Wohnhaus im Stadtteil Halle-Südstadt unvermittelt von einem 26-jährigen Mann ins Gesicht geschlagen. Unter rassistischen Beleidigungen tritt der Angreifer weiter auf sie ein und verschwindet dann. Die Betroffene muss mit Hämatomen und Schwellungen im Krankenhaus behandelt werden. Der polizeibekannte Angreifer konnte mittlerweile identifiziert werden.